Die Chorleitung

(In Bearbeitung)

 
Avatar 102_edited.png

Agnes Ryser

Musikalische Leitung

Agnes Ryser erhielt ihre künstlerische Ausbildung an den Musikhochschulen in Zürich, Winterthur und Luzern. Nach den Bachelor-Diplomen in Klavier und Gesang bildete sie ihre Stimme während eines Auslandsjahres in Paris bei Béatrice Gaucet weiter aus. Danach setzte sie ihre Studien an der Musikhochschule Luzern fort und erlangte ihr Masterdiplom in Orchester- und Chorleitung.

Ausserdem besuchte sie Lehrgänge für Chorleitung und chorische Stimmbildung bei Volker Hempfling, Dirigierseminarien SCV für Chor- und Orchesterleitung sowie Meisterkurse mit der nordböhmischen Philharmonie Teplice, Tschechien. 

Bei verschiedenen Engagements als lyrische Sopranistin, bei klassischen Konzerten, Liederprogrammen vom Barock bis zur Moderne und in zahlreichen Operettenproduktionen sammelte sie wertvolle Erfahrungen, die sie in ihre jetzige Tätigkeit als Dirigentin und Stimmbildnerin einfliessen lässt.

 Seit 1996 leitet sie verschiedenste Chöre und Ensembles, wie z.B. die Shantymen Stäfa, den Welttheaterchor und die 90 Stimmen Einsiedeln, den AmadeusChor Küssnacht a.R. sowie verschiedene Instrumentalensembles. Anfang 2017 gründete sie das ambitionierte Vokalensemble «VOX AMORIS» welches erlesene, vielfältige A Capella Programme zur Aufführung bringt.

 

«Jede Musik erweckt andere Bereiche unseres Seelengartens zum Leben. Wie ein geheimnisvoller Stempel prägt sie reliefartig unsere Empfindungen. Mithilfe einer fundierten, ganzheitlichen Stimmbildung mit direktem Bezug zu diesem musikalischen Spannungsfeld dringen wir tiefer zum Kern, zur inneren Botschaft der Musik vor.
Wer den Körper als Instrument einsetzen lernt, dem eröffnet sich ein von innen erfüllter Weg zum Gestalten der Musik. Das Aneignen von Tonfolgen, Rhythmen und Harmonien in der Komposition wird so Teil eines schöpferischen Prozesses.»

Agnes Ryser